Kategorie: Jetzt

Hier findet ihr Hinweise zu Terminen, neuen Projekten, Veröffentlichungen, Neuigkeiten. Alles, was JETZT ist halt.

kopfweide. junge literaturtage

In den Herbstferien 2016 leitete ich für das Literaturbüro NRW den Workshop Nummer 4 im Rahmen von kopfweide. junge literaturtage in Düsseldorf. Thema: Von der Figur zur Story. Anmeldung nötig über das Literaturbüro NRW.

Nachlese #4 Premierenlesung

Die LitForm stellt in der aktuellen Ausgabe den Verlag Henselowsky Boschmann und seine neue Reihe „Ruhrgebiet de luxe“ vor. Das allein wäre ja schon Grund genug zur Freude. Ich freu mich aber gleich doppelt. Über die schönen Worte zu meiner Premierenlesung nämlich:  

Nachlese #3 kleiner Pressespiegel

Ich freu mich über viele schöne Besprechungen von „Immer muss man mit Stellwerksbränden, Streiks und Tagebrüchen rechnen“ zum Herbstanfang. Hier eine kleine Nachlese: „Kurze, knackige Titel sind vielleicht was für durchschnittliche Lifestyle-Romane, aber nichts für Sarah Meyer-Dietrich“, schreibt der coolibri im Oktoberheft. „Am Ende wird…

Die grüne Stadt // Autorenpatenschaft

In Essen begleiteten mein Kollege Sascha Pranschke (Werkstattleiter) und ich (als Projekt- und Werkstattleiterin) im Jahr 2016 eine Gruppe Jugendlicher beim Schreiben eines Romans. Thema: die grüne Stadt. Inspiration bekamen die Jugendlichen durch Exkursionen ins Klärwerk in Bottrop, zur Berne in Essen und zur Emscherkunst („Warten auf…

Young Europe Award 2016

Gestern fand in Bergkamen die Verleihung des Jugendkulturpreises NRW 2016 statt. Wir freuen uns riesig darüber, für unser deutsch-russisches Comic-Projekt „Menschen am Fluss // туда und zurück“ mit dem ersten Platz beim Young Europe Award ausgezeichnet worden zu sein. Im Projekt waren wir mit einer Gruppe…

Rückblick Premierenlesung

Am 4. September fand die Premierenlesung aus meinem Roman „Immer muss man mit Stellwerksbränden, Streiks und Tagebrüchen rechnen“ statt. Zum Glück gab es keine Streiks oder ähnlichen Zwischenfälle. Nur heftigen Platzregen. In der Zeche Carl blieb es aber trocken. Abgesehen von ein paar Tränen, die…

Tag der Trinkhallen

Am 20. August 2016 feierte das Ruhrgebiet den 1. Tag der Trinkhallen. Ich war gleich zweifach lesend dabei: Station 1: inoffizielles Warm-Up mit dem Richtungsding in der „Trinkhalle“ in Bochum. Meine Familie war mit Inge und Sarah Meyer-Dietrich gleich doppelt unter den Lesenden vertreten. Station 2: Im Anschluss ging es weiter nach Duisburg zum…