Spurenstoffe-Krimi

Romanprojekt mit 45 Jugendlichen. 4 Wochen. 4 Exkursionen. 1 Thema: Arzneimittelrückstände im Wasser. Klingt langweilig? War es aber so gar nicht. Die Stadt: Dülmen. Der Roman: „Neben der Spur. Ein Dülmen-Thriller“ (Klartext Verlag, 2015).

Neben der Projektleitung habe ich gemeinsam mit Sascha Pranschke auch die Werkstätten geleitet.

Spurenstoffe-Krimi gehört zum Großprojekt „Den Spurenstoffen auf der Spur in Dülmen“ (in Trägerschaft der Stadt Dülmen, des Lippeverbandes und des Landes NRW, mit Unterstützung der EU) und versteht sich gleichzeitig als Teil der Projektfamilie „FlussLandStadt. Eure Heimat – euer Roman“.

Mehr Infos

Graphik: Benjamin Bäder