Kategorie: Jetzt

Hier findet ihr Hinweise zu Terminen, neuen Projekten, Veröffentlichungen, Neuigkeiten. Alles, was JETZT ist halt.

Home, sweet home? // Teil IV

Zum vierten Mal fand im Herbst 2016 eine Werkstatt des Projekts „Home, sweet home?“ statt, die ich mit Unterstützung von Kollegen leitete. Wieder schrieben Jugendliche zum Thema Heimat und Fremde. Wieder war der Handlungsort der gemeinsam verfassten Erzählung Castrop-Rauxel. Dieses Mal fantasierten die Teilnehmer sich…

Lesung bei Proust Wörter + Töne

Am 19. November 2016: Ruhrgebiet de luxe im Sechserpack. Natürlich mit dabei: Inge und ich. In der schönen Buchhandlung Proust Wörter + Töne in Essen. Und on top: selbstgebackene Kekse. Perfekter Herbstsamstag!

Hundertundelf. Zeitreise Bochum

Wieder mal ein Projekt der Projektfamilie FlussLandStadt. Dieses Mal mit ganz besonderer Ausrichtung. Im ersten Halbjahr 2016 schrieben Jugendliche aus Bochum ein Hörspielskript. Inspiriert durch ein Brainstorming zur Zukunft der Büchereien, Büchern und des Wissenserwerbs. Und durch einen Stadtspaziergang durch Bochum-Hamme. Unter anderem am Marbach…

Mord im blauen Klassenzimmer

23 Autoren zwischen 10 und 14 Jahren. 2 Wochen. 2 Workshopleiter. 1 Erzählung als Ziel. 1 Bach als Inspirationsquelle. Und die Stadtbücherei Gladbeck als kreatives Zentrum. Das waren die Eckdaten der Schreibwerkstatt „Mord im blauen Klassenzimmer“, die ich als Projekt- und Schreibwerkstattleiterin gemeinsam mit Sascha…

kopfweide. junge literaturtage

In den Herbstferien 2016 leitete ich für das Literaturbüro NRW den Workshop Nummer 4 im Rahmen von kopfweide. junge literaturtage in Düsseldorf. Thema: Von der Figur zur Story. Anmeldung nötig über das Literaturbüro NRW.

Nachlese #4 Premierenlesung

Die LitForm stellt in der aktuellen Ausgabe den Verlag Henselowsky Boschmann und seine neue Reihe „Ruhrgebiet de luxe“ vor. Das allein wäre ja schon Grund genug zur Freude. Ich freu mich aber gleich doppelt. Über die schönen Worte zu meiner Premierenlesung nämlich:  

Nachlese #3 kleiner Pressespiegel

Ich freu mich über viele schöne Besprechungen von „Immer muss man mit Stellwerksbränden, Streiks und Tagebrüchen rechnen“ zum Herbstanfang. Hier eine kleine Nachlese: „Kurze, knackige Titel sind vielleicht was für durchschnittliche Lifestyle-Romane, aber nichts für Sarah Meyer-Dietrich“, schreibt der coolibri im Oktoberheft. „Am Ende wird…

Die grüne Stadt // Autorenpatenschaft

In Essen begleiteten mein Kollege Sascha Pranschke (Werkstattleiter) und ich (als Projekt- und Werkstattleiterin) im Jahr 2016 eine Gruppe Jugendlicher beim Schreiben eines Romans. Thema: die grüne Stadt. Inspiration bekamen die Jugendlichen durch Exkursionen ins Klärwerk in Bottrop, zur Berne in Essen und zur Emscherkunst („Warten auf…