Autor: Sarah

RuhrKultur.Guide 2020

Auch für 2020 gibt es wieder die Möglichkeit, mit der RuhrKultur.Card die Ruhrgebietskultur zu entdecken. Und auch dieses Mal habe ich wieder die Redaktionsleitung für den dazugehörigen RuhrKultur.Guide übernommen.

Eure Stadt, eure Story 2019

In der zweiten Herbstferienwoche wurde in der Stadtbücherei Gladbeck unter dem Titel „Eure Stadt, eure Story“ wieder eine Schreibwerkstatt angeboten. Geleitet wurde sie dieses Mal von Inge Meyer-Dietrich und mir. In der Gruppe entwickelten die Teilnehmer die Idee für eine gemeinsame Erzählung, die in der…

Stadtkolumnistin

Seit Oktober 2019 bin ich nun Stadtkolumnistin für das neue Essener Stadtmagazin Toni. Ich freue mich drauf, alle zwei Monate meine Gedanken zur Orten in Essen in Worte zu fassen.

Kopfweide 2019

2019 war ich wieder als Dozentin bei der Kopfweide in Düsseldorf im Auftrag des Literaturbüros NRW mit dabei. Das Thema meines Workshops: Die Zukunft ist Geschichte. Ist unsere Zukunft vorgezeichnet, sogar festgeschrieben? Oder ist sie ein unbeschriebenes Blatt, das danach schreit, von uns gefüllt zu…

Aliens Welcome …

… hieß eine Ausstellung über Science-Fiction-Literatur aus Westfalen, die im Museum für Westfälische Literatur auf dem Kulturgut Haus Nottbeck zu sehen war. Im Begleitbuch von Walter Gödden findet auch unsere Reihe FlussLandStadt – eure Heimat, euer Roman Erwähnung. Denn in einigen der insgesamt 10 von…

Letzte Sommerlesung 2019

Pünktlich am letzten Tag vorm Herbstanfang las ich am 22.9. noch einmal in Essen aus dem Ruhrpottkind. Und zwar in Form einer Matinee im BürgerTreff Ruhrhalbinsel. Die Lesung wurde ermöglicht durch das Stipendium Werkproben NRW. Wer mich zu vergünstigten Konditionen buchen möchte, kann dies 2019…

RINGDING

Druckfrisch meldet das Literaturmagazin Richtungsding sich mit einer neuen Ausgabe zurück. Quasi schon zum Vorfreuen auf den Literaturherbst 2019. RINGDING lautet das wohlklingende Thema von Heft XII. Und ich bin auch mit zwei Texten darin vertreten.

Was im Park geschah

… bleibt nicht im Park. Denn wir schreiben es nieder und posaunen es raus in die Welt. Wir wollen den Wind in den Bäumen flüstern und das Gras wachsen hören. An zwei Workshoptagen schreibt ihr Texte, die im Park spielen. Horror-Story? Liebesdrama? Fantasy-Episode? Parkpoesie? Eure…

Workshop für den integrativen Frauenchor BRÜCKE

Diesen Sommer durfte ich gleich an zwei Terminen mit den Frauen des integrativen Frauenchors BRÜCKE aus Essen zusammenarbeiten und sie dabei unterstützen, Texte zu schreiben, die sie begleitend zu ihren Auftritten vorlesen. Themen waren Heimat und Heimweh, Gleichberechtigung, Freiheit. Auch Chorleiterin Lesley Olson hat mitgeschrieben.

Sturm und Beton

Frisch aus der Druckerpresse: der Roman „Sturm und Beton“, den Studierende in einem von mir geleiteten Workshop im vergangenen Jahr schrieben. Der Episodenroman ist ab sofort erhältlich. Ein literarischer Ausflug zur Betonschönheit Ruhr-Universität Bochum. Und weil die RUB auch meine alte Liebe ist, habe ich…