Autor: Sarah

Buecherprinzessin

Rezensionen Ruhrpottkind @bodo und @Bücherprinzessin

Gleich zwei schöne neue Rezensionen zum Ruhrpottkind entdeckt. Bücherprinzessin Katia Simon bloggt: „Das Buch ist für alle, die in den 80ern im Ruhrpott großgeworden sind, ein Muss! Und auch allen anderen, die sich für die Zeit interessieren, kann ich es ans Herz legen. Meines hat…

Reportage über das Schreibprojekt „Autorenpartnerschaft Green Capital“ in der Zeche Carl in Essen mit Dr. Sarah Meyer-Dietrich und Sascha Pranschke am 6. September 2016

Schreibwerkstatt „Von unbekannten Welten“

Ab dem 24.1. leite ich in der Bibliothek Witten wöchentlich einen Schreibworkshop für 10- bis 14-Jährige. Der Workshop ist Teil des Projekts Schreibland NRW. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Thema: „Von unbekannten Welten“. Die Menschheit hat die Welt bis in den letzten Winkel erforscht? Ganz…

Schliff

Literaturzeitschrift schliff

Schöne Weihnachtspost! Heute hatte ich zwei Exemplare der Literaturzeitschrift schliff (Heft Nr. 7) im Briefkasten. Darin auch mein Essay: „We gotta go, we gotta write. Versuch über Mobilität und Literatur“. Zu beziehen über:

Kultur_Und_Schule_GSÜ

Ückendorfer TextwerkSTADT

Eine Gruppe Schülerinnen und Schüler als Autoren, eine Autorin als Workshopleiterin, ein Schuljahr lang Zeit. Das Ergebnis: ein eigener Roman. Das ist die Grundidee des „Kultur und Schule“-Projekts an der Gesamtschule Ückendorf im Schuljahr 2017/2018. Mit meiner Unterstützung entwickeln die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler Hauptfiguren…

Schreibambulanz

Schreibambulanz @ CARL

Als CARLs Schreiberin stehe ich seit 2016 als Schreibhilfe für gewisse Fälle zur Verfügung. In erster Linie: Karten schreiben. Zum Muttertag, Valentinstag, zur Extraschicht oder Weihnachten. Mal zusammen mit CARLs Bernd, mal mit CARLs Co-Schreiberin Anja Kiel oder CARLs Co-Schreiber Tobias Steinfeld.  

Wiebus

Ruhrpottkind als Buchtipp

Der Sterkrader Buchhändler Arndt Wiebus (Inge und ich lasen am 30.8.2017 in seinem Auftrag beim Sterkrader Lesesommer in Oberhausen) schrieb in der Oberhausener WAZ über „Ruhrpottkind“: „Sarah Meyer-Dietrichs Roman kann wie ein aufblühender Katalog des Alltagslebens ins Sensorium des Lesers sickern. Oder wie erzähltes Breitwandkino.…

Carl_dabei

Schreibwerkstatt auf Carl

Initiiert von der Zeche Carl leiten Inge Meyer-Dietrich und ich einen regelmäßigen Schreibworkshop für alle, die sich schon immer einmal im Schreiben versuchen wollten. Titel der Schreibwerkstatt ist „CARL. war immer dabei … Lebensgeschichten aus Altenessen“. Hier die Ausschreibung: Sie sind in Altenessen geboren oder…

Wir-machen-das

Bahn-Bloggerin

Seit Oktober blogge ich als Unterwegsschreiberin für „Wir machen das“. Und mache mir Gedanken über eine Beschäftigung, der ich ganz schön oft nachgehe: Bahnfahren. Warum ich manchmal meine regelmäßige Pendelei aus dem Ruhrpott ins Bergische Land vermisse, dass ein Flirt am Bahnsteig nicht dasselbe ist…

HIW_Eröffnung

Wege zur Metropole Ruhr – Heimat im Wandel

Das Ruhrgebiet vor 40 Jahren und heute … Das Projekt „Wege zur Metropole Ruhr – Heimat im Wandel“, für das ich die Textredaktion von Katalog und Ausstellung übernehmen durfte, macht den gesellschaftlichen und sozialen Wandel im Ruhrgebiet erlebbar. In einer „Soziologie in Bildern“ stellen Joachim…